STÖREN

BITTE (NICHT)

5/11

FÜR WISSBEGIERIGE

Mit den Füssen getreten...

Eine besonders trittverträgliche Pflanzenart ist der Breitwegerich. 

Er wurzelt bis zu 80 cm tief und ist in den USA bekannt als "Fussstapfen des weissen Mannes". Breitwegerich erträgt auch das Salzen im Winter recht gut.

 

Seine Blätter sind in zartem Alter essbar und werden auch in der Volksheilkunde eingesetzt: Sie üben eine  entzündungshemmende Wirkung aus und fördern die Wundheilung.

MASSENHAFT STEINCHEN

Kieswege oder -flächen verschwinden zunehmend aus überbauten Gebieten, obwohl sie etwas ganz besonderes sind. Im Gegensatz zu Asphalt-Flächen versickert hier das Regenwasser noch. Die Kinder lieben das Spiel mit den Steinchen, die Erwachsenen dasjenige mit den Pétanque-Kugeln. Zudem bietet der kiesige Untergrund Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

WAS GIBT ES HIER BESONDERES ZU SEHEN?

Dort, wo der Kiesplatz durch Passanten oder Fahrzeuge "gestört" wird, knirscht der Kies noch unter den Füssen. In denjenigen Bereichen hingegen, welche weniger durch Füsse oder Räder belastet werden, können sich diverse Pflanzenarten ansiedeln.

 

Es handelt sich dabei vorwiegend um Arten, welche gut mit Trockenheit, Trittbelastungen und wenig Humus auskommen; in einer dicht wachsenden Wiese hätten sie wegen der Konkurrenz durch andere Pflanzen keine Chance.

 

Solche Pflanzenarten werden auch Pionierpflanzen genannt.

FRAGE

Schau dir die Kiesfläche genauer an:

Mit welchen Bedingungen kommen Pionierpflanzen besonders gut zurecht?

Klicke auf die richtige Antwort und ein Teil der Lösung für die Schnitzeljagd taucht auf.

 

Notiere dir bei jedem Posten das Lösungswort. Beim nächsten Posten siehst du, ob deine Antwort richtig war.

Alle Lösungswörter zusammen ergeben am Ende einen Lösungssatz. Schicke ihn ein und gewinne an unserem Wettbewerb tolle Preise.

Korrekte Lösung Posten 4/11: 5 (weiter:)

Fotos: quadra gmbh  

WEG ZU POSTEN 6:

ZWISCHEN DEN STEINEN