IM DORF

OBSTGARTEN

8/11

OBSTBÄUME IN DER SIEDLUNG

Ende des 19. Jahrhunderts waren Hochstamm-Obstbäume in der Schweiz weit verbreitet. In den letzten 150 Jahren sind die prächtigen Obstgärten jedoch nach und nach verschwunden.

 

Mit dem Ziel der Alkoholprävention führte die Eidgenössische Alkoholverwaltung in den 70er-Jahren Fällaktionen durch. Zudem gewannen Obstanlagen mit Niederstamm-Bäumen für Tafelobst aus wirtschaftlichen Gründen an Attraktivität. Schliesslich mussten immer mehr Bäume den Siedlungen weichen.

 

Die beste Förderung von Obstgärten mit Hochstamm-Bäumen ist das Trinken von Most. Wie wäre es mit einem Glas "naturtrüeb"?

WAS GIBT ES HIER BESONDERES ZU SEHEN?

Dieser Obstgarten im Herzen von Küsnacht besteht nicht bloss aus Obstbäumen, sondern beherbergt noch andere Lebensräume: eine angrenzende Hecke, die Blumenwiese und einen wunderbaren "Efeu-Baum".

 

Dieses Mosaik bietet viele verschiedenen Tierarten Unterschlupf und Nahrung. Hörst du das Summen der Insekten auf der Wiese oder das Lachen des Grünspechts? 

Dieser grosse Vogel sucht auf der Wiese zwischen den Obstbäumen nach Ameisen. Wie andere Tierarten auch ist er darauf angewiesen, dass wir mit dem Konsum von Hochstamm-Produkten solche Obstgärten unterstützen.

FÜR WISSBEGIERIGE

Biodiversität

Mit dem Wort "Biodiversität" ist die Vielfalt des Lebens gemeint, also die Artenvielfalt, die Vielfalt der Lebensräumen und die genetische Vielfalt.

 

Diese Streuobstwiese vor dir ist ein gutes Beispiel für die Förderung der Biodiversität: Neben den oben erwähnten Lebensräumen ist hier auch eine genetische Vielfalt in Form ganz verschiedener Apfelsorten zu finden.

FRAGE

Schau dir den Obstgarten und die Informationstafel des Verschönerungsvereins genauer an:

Wie viele unterschiedliche Apfelsorten sind hier auf dieser Wiese vorhanden?

Klicke auf die richtige Antwort und ein Teil der Lösung für die Schnitzeljagd taucht auf.

 

Notiere dir bei jedem Posten das Lösungswort. Beim nächsten Posten siehst du, ob deine Antwort richtig war.

Alle Lösungswörter zusammen ergeben am Ende einen Lösungssatz. Schicke ihn ein und gewinne an unserem Wettbewerb tolle Preise.

Korrekte Lösung Posten 7/11: 3 -15 cm (Natur-)

Foto Grünspecht: H.-J. Hellwig, Fotos Äpfel: quadra gmbh  

WEG ZU POSTEN 9:

LEBEN IM TÜMPEL